UNIKATE

Regelmäßig lädt MEISSEN Künstler unterschiedlicher Disziplinen ein, sich kreativ mit dem Werkstoff Porzellan auseinanderzusetzen. Während ihrer Zeit in Meißen steht ihnen die Expertise der Manufaktur und dessen Kunsthandwerkern zur Verwirklichung ihrer Ideen zu Verfügung. Darüber hinaus genießen sie künstlerische Freiheit und können sich neben angewandten Entwürfen auch auf dem Gebiet der freien Kunst verwirklichen. Das Resultat sind unikale Kunstwerke, die oftmals die Grenzen des technisch Machbaren ausreizen, von Größen wie K.O. Götz, Otto Piene, Jen Ray, Daniel Spoerri oder Khaled Al-Saai.

UNIKATE